Schneekugeln {In der Weihnachtsbäckerei IV}

Was unterscheidet Plätzchen von Keksen? Als ich neulich bei meinem Onkel zu Besuch war, um gemeinsam mit der bei ihnen wohnenden deutschen Freiwilligen Plätzchen zu backen, stellte er uns diese Frage. Nach einigem Nachdenken kamen wir zu folgendem Schluss: „Plätzchen backt man zu Weihnachten, da weiß gleich jeder worüber man spricht. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sie (im gegensatz zu normalen Keksen) große Mengen an Zimt, Nüssen und Vanille enthalten, ist seeeeeeehr groß.“

Ganz in diesem Sinne möchte ich heute mit euch ein Rezept für Zimtkugeln teilen, entdeckt bei Mia von mia.s everydaystories. Die runden Mürbeteigplätzchen werden vor dem Backen in Zimtzucker gewälzt und glitzern deshalb wunderbar im Licht – und da ich hier in Südamerika gerade leider keinen Schnee auftreiben kann, fungieren sie eben als Ersatz. 😉

Cuál es la diferencia entre galletas y Plätzchen? Cuando recientemente estuve en la casa de mi tio preparando galletas navideñas junto con una voluntaria alemana que vive con ellos, nos preguntó eso. Después de pensarlo un rato, llegamos a las siguiente conclusión: „La probabilidad que los Plätzchen contengan grandes cantidades de canela, vainilla y/o nueces so extremadamente altas.“

En este sentido, hoy quiero compartir con ustedes una receta para Bolas de Canela que encontré en la página mia.s everydaystories. Antes de hornear, las galletottas se cubren con una mezcla de azúcar y canela, por lo que brillan maravillosamente a la luz – y como aquí en lationamérica desafortunadamente no hay nieve por el momento, actua como sustituto para las guerras de bolas de nieve. 😉

Schneebälle

Zutaten (für etwa 35 Stück):
100 g kalte Butter
150 g Mehl
75 g Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
Zimtzucker (aus etwa 30 g Zucker und 1 TL gemahlenem Zimt)

Zubereitung:
1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mit dem Zucker mischen. Einen Haufen bilden und in dessen Mitte eine Mulde eindrücken. Das Eigelb hineingeben und mit dem Mehl zu einem Brei vermischen.
2. Butter in Stücke schneiden, auf den Brei geben, mit Mehl bedecken und alle Zutaten verkneten. Mindestens eine halbe Stunde kaltstellen.
3. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
4. Den Teig in 4 gleichgroßen Teile teilen und aus jedem Teil eine Rolle formen. Von dieser Rolle jeweils gleichgroße Scheiben abschneiden. Jede Scheibe zu einer Kugel formen. Einzeln im Zimtzucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwa 10 – 15 Minuten backen.
Anmerkung: Die Plätzchen fühlen sich bei Berührung noch sehr weich an, doch beim Abkühlen werden sie stabiler, also nicht zu lange backen.

Schneebälle
Schneebälle

Bolas de Canela

Ingredientes (para aproximadamente 35 galletas):
100 g de mantequilla (fría)
150 g de harina
75 g de azúcar
1 yema de huevo
1 pizca de sal
Mezcla de 30 g de azúcar y 1 cucharadita de canela en polvo

Preparación:
1. Tamizar la harina sobre la superficie de trabajo y mezclar con el azúcar. Formar un cerro dejando una depresión en el medio. Verter las yemas de huevo y mezclar con la harina.
2. Cortar la mantequilla en trozos y colocar alrededor del cerro, cubrir con harina y amasar bien todos los ingredientes. Refrigerar al menos media hora.
3.Precalentar el horno a 180 º C. 
4. Dividir la masa en 4 partes iguales y formar una salchicha de cada una. Cortar porciones iguales y formar bolitas. Cubrir con la mezcla de azúcar y canela y colocar en una bandeja para hornear engrasada. Hornear en el horno precalentado durante unos 10 a 15 minutos.
Nota: Las galletas se sentirá muy suave al tocarlas, pero cuando se enfríen se endurecen.

Advertisements

Über Anni

Anni, 21 Jahre jung. Deutsch-Chilenin auf der Reise durch die große weite Welt, von einer Küche zur nächsten. Ständig auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten und den dazugehörigen (Test-)Essern.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe geht durch den Magen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s