When the Sun Goes Down in Hamburg

Hamburg gehört für mich eindeutig zu den schönsten Städten überhaupt. Vor allem das Gewusel im Hafen – es macht herrlich Spaß sich einfach hinzusetzen und den vorbeilaufenden Menschen zuzuschauen – und die noch recht junge HafenCity mit ihren vielen modernen Gebäuden und netten kleinen Cafés haben es mir angetan. Doch noch lange kenne ich nicht alle Ecken, es gibt also noch viel zu entdecken (oh, das reimt sich sogar :)). Beim Aufräumen meiner Festplatte stieß ich auf Fotos, die ich in den vergangenen Jahren allesamt in der Hansestadt aufgenommen habe – mal bei Sonnenschein, mal bei Regen und mal bei Schnee – und die viel zu schade sind, um ungesehen in imaginären Schubladen zu verstauben. Von nun an werdet ihr deswegen immer mal wieder ein paar davon hier auf meinem Blog finden.

Eure Anni










Advertisements

Über Anni

Anni, 21 Jahre jung. Deutsch-Chilenin auf der Reise durch die große weite Welt, von einer Küche zur nächsten. Ständig auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten und den dazugehörigen (Test-)Essern.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu When the Sun Goes Down in Hamburg

  1. Juli schreibt:

    sehr schöne bilder!!! sehr klar und sauber und trotzdem stimmungsvoll.
    liebe grüße ausm pott!

  2. Pingback: Lichter der Stadt – Hamburg | C'est la vie, chérie !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s