Wannabe-Brownies mit Käsekuchenhaube

Auf einem meiner Streifzüge auf der Suche nach leckeren Rezepten stieß ich auf die „Wannabe-Brownies“. Die Bloggerin hatte sie so genannt, da sie nicht wie üblich auf einem Blech gebacken werden, sondern in der Kastenform. Die Idee habe ich sofort ausprobiert und es funktioniert einwandfrei und bietet wie ich finde eine gute Möglichkeit Brownies platzsparend zu den fleißigen Essern zu transportieren. 😉

Zutaten (für eine Kastenform von ca. 30 cm Länge):
150 g Blockschokolade (mehr ist keinesfalls zu empfehlen – ich habe es ausprobiert, aber das war selbst für Schokoholics wie meine Schwester und mich zu viel des Guten – die Brownies schmecken dann nämlich nur noch nach einem Klumpen solider Schokolade)
150 g Butter
4 Eier
250 g Zucker
150  g Mehl
150 g Frischkäse
1/2 Fläschchen Vanillearoma

Zubereitung:
1. Die Form mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
2. Die Schokolade zusammen mit 100 g Butter im Wasserbad schmelzen; abkühlen lassen. Währenddessen 2 Eier mit  180 g Zucker schaumig rühren. Unter die Schokomasse heben, abschließend 100 g Mehl unterrühren.
3. Für die Käsekuchencreme 50 g sehr weiche Butter mit dem Frischkäse verrühren. 70 g Zucker und 2 Eier hinzugeben, zuletzt 50 g Mehl unterrühren.
4. Den Schokoladenteig in die Form geben und die Käsekuchencreme darauf verteilen. Im Ofen ca. 30-35 Minuten backen, der Teig sollte noch ein bisschen weich sein. In der Form abkühlen lassen.

Advertisements

Über Anni

Anni, 21 Jahre jung. Deutsch-Chilenin auf der Reise durch die große weite Welt, von einer Küche zur nächsten. Ständig auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten und den dazugehörigen (Test-)Essern.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe geht durch den Magen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s