Wochenendküche: Putenspieße mit scharfer Erdnusssauße

Erdnussbutter. Als meine Schwester diese heute früh (oder besser gesagt beim Frühstück, denn es war eher um die Mittagszeit rum) in der Küche entdeckte fragte sie sofort: „Anni, machst du mal wieder diese tolle Erdnusssauce?“ Gewünscht, gekocht: Heute gab es Putenspieße mit scharfer Erdnussauce. Im Nullkommanichts zubereitet und das Gericht kommt jedes Mal aufs Neue sehr gut an.

Zutaten (für 4 nicht ganz so hungrige Personen):
400 g Hühner- oder Putenbrust
2 EL Akazienhonig
2 EL Sojasauce
2 EL Tomatenmark

Für die Erdnusssauce:
1 Glas grobe Erdnussbutter
250 ml Kokosmilch
3 Chilischoten
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
1. Die Hühner-/Putenbrust in 12 lange, schmale Streifen schneiden. Den Honig mit der Sojasauce und dem Tomatenmark verrühren. Mit einem Pinsel das Fleisch von allen Seiten mit der Marinade bestreichen. Braten.
2. Die Erdnussbutter in einem kleinen Topf mit der Kokosmilch erhitzen. Die Chilischote entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Erdnussauce mit den Chiliwürfeln, Salz und Pfeffer scharf abschmecken und (falls gewünscht) abkühlen lassen.
3. Fleisch mit Erdnusssauce servieren. Dazu passt Basmati-Reis.

 

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende und freue mich schon tierisch auf das morgige Sonntagssüß! 😉

Advertisements

Über Anni

Anni, 21 Jahre jung. Deutsch-Chilenin auf der Reise durch die große weite Welt, von einer Küche zur nächsten. Ständig auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten und den dazugehörigen (Test-)Essern.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe geht durch den Magen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s