Kokosreis nach indischer Art

Hier nun wie versprochen das Rezept für das sonntagssüße Hauptgericht des gestrigen Tages: Kokosreis mit Nüssen und Rosinen nach indischer Art. Bei den Mengenangaben handelt es sich jeweils nur um Richtwerte, ich habe beispielsweise einiges mehr an Rosinen, Nüssen und Honig hinzugefügt. 🙂

Zutaten (für ein Hauptgericht für 4 bis 5 Personen):
400 g Basmatireis
150 g Kokosraspeln
2 EL Rosinen
2 EL gehackte Mandeln
2 EL Pistazien (ungesalzen)
3 TL Honig
1 TL grüne Kardamomkapseln
Butter
Salz

Zubereitung:
1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Kardamom hineinwerfen und für ein paar Minuten Kochen, bis er weich ist. Danach aus dem Wasser fischen und die Samen aus der Schale lösen.
2. Reis nach Packungsanleitung zusammen mit Salz, Honig und Kardamom kochen.
3. Reis für ein paar Minuten ruhen (und etwas abkühlen) lassen. Dann  mit Kokosraspeln, gehackten Mandeln, Pistazien und Rosinen vermengen.
4. Einige Butterflocken unterrühren und servieren!

Advertisements

Über Anni

Anni, 21 Jahre jung. Deutsch-Chilenin auf der Reise durch die große weite Welt, von einer Küche zur nächsten. Ständig auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten und den dazugehörigen (Test-)Essern.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe geht durch den Magen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kokosreis nach indischer Art

  1. Pingback: Fernweh | C'est la vie, chérie !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s